Quirinstrasse 15 in Düsseldorf

Quirinstraße

Düsseldorf Oberkassel

Showroom besuchen

ELEGANTES STADTHAUS in OBERKASSELER BESTLAGE

Im Ensemble Quirinstrasse 15 steht eine klassizistische Eckvilla in dem schön angelegten Gartenhof zum Verkauf

Idylle mitten in der Großstadt: Nahe Luegallee und Barbarossaplatz ist der Innenbereich des Sophienhofs als grüne Oase um eine Bronzeplastik gestaltet

PREMIUM in PERFEKTION für ein BESONDERES ZUHAUSE.
Der Hof ist eine ruhige grüne Oase vor der Perlenkette aus vier eleganten weißen Stadtvillen im rückwärtigen Teil der Gesamtanlage. Bodentiefe Sprossenfenster mit Brüstungsgittern, dekorative Profile und hochwertige Kassetten-Eingangstüren, betont durch einen klassischen Portikus, bilden ihre äußeren Werte.

Diese zurückhaltende Ästhetik greift auf lange bewährte Architekturelemente großbürgerlichen Wohnens zurück und wird auch künftigen Generationen gefallen.

Das vordere Haus des zeitlos-schönen Ensembles Sophienhof ist geprägt von seiner symmetrisch gegliederten Fassade mit markanten Erkern. Ein mächtiges Sandsteinportal, das ein Gittertor sicher verschließt, bildet den Hauptdurchgang
zum stillen Gartenhof: Alleeartig gepflanzte Bäume, helle Kieswege, in Form geschnittene Hecken und eine Statue verleihen diesem Ort seinen reizvollen Charakter. Bänke unter malerisch berankten Lauben laden zum Verweilen ein.

Gediegene Fassade aus Natur- und Backstein mit dem Flair der 20er-Jahre: Die Anlage, entworfen von dem renommierten Büro RKW, entstand 2008 – hier das prächtige Vorderhaus

STILDIALOG zwischen KLASSISCHEM LOOK und MODERNEM KOMFORT
Ein Juwel, das in dieser Gegend nur selten auf den Markt kommt: Speziell das zum Verkauf stehende Haus in der Stadtvillen-Reihe profitiert von seiner Ecklage am Ende; die große Terrasse über die gesamte Hausbreite und
der Privatgarten hinter dem Haus schaffen rare Pluspunkte.
Im repräsentativen Erdgeschoss mit seinem großzügigen Entree fließen die Küche, das Esszimmer und der üppig dimensionierte Wohnbereich dank Durchbrüchen und Flügeltüren ineinander.

Fischgrätparkett bedeckt die Böden. Die Holztreppe mit schönem Antrittspfosten führt ins Obergeschoss: Der Masterbedroom bietet eine große Ankleide, ein En-suite-Vollbad und Zugang zum Südwestbalkon. Zwei weitere Räume können für Kinder, Gäste oder das Home-Office genutzt werden, ein Duschbad –ebenfalls in Marmor – komplettiert die Etage. Ein Gäste-WC, der Kamin sowie der geräumige Kellerbereich mit Zugang zur Tiefgarage runden die Ausstattung ab. Die reine Wohnfläche der Villa umfasst 196 Quadratmeter.

Den Pariser Jardin du Luxembourg ziert Jean Terzieffs Statue von 1937– ihre Replik den Sophienhof