Iconic Urban Villas

Sie verkörpern Stil, Kultur und Geschichte: Stadthäuser von RALF SCHMITZ sind Bauwerke für Generationen

Die herrschaftlichen Fassaden der hochwertigen Stadthäuser in Berliner Bestlage vereinen gekonnt historische und zeitgenössische Stildetails

„Meine Kindheit war gehegt und glücklich. Mit vier Geschwistern wuchs ich auf in einem eleganten Stadthaus, das mein Vater sich und den Seinen erbaut hatte (…).“
Eine Villa, wie der Schriftsteller Thomas Mann sie beschrieb, ist jedoch nicht nur bloßes Haus – sondern vor allem ein Zuhause. Durch ihre Räumlichkeiten zu schreiten ist, als blättere man in einem Album aus persönlichen Erinnerungen und Geschichten. Exklusive Architekturen wie die für Villen stehen nie still, denn die Generationen hauchen den Gebäuden stets neues, individuelles Leben ein und passen sie ihren persönlichen Ansprüchen an.
Seit dem Barock als Stadtvillen bekannt, schufen sich seit dem 19. Jahrhundert wohlhabende Familien gern Häuser in Vororten oder in eher ländlicher Lage – idyllisch inszenierte Blickachsen aus den repräsentativen Räumlichkeiten im Hochparterre hinaus in das umgebende Grün standen seit jeher für den besonderen Charme dieser herrschaftlichen Wohnform.

Kentenich Hof Luxuswohnungen Impressionen
Hinter dem noblen Hauptbau des Düsseldorfer Kentenich Hofes liegen zwei exklusive Stadtvillen mit eigenen Grundstücken, in denen sich pulsierendes Großstadtleben und eigener Garten vereinen lassen

Bis heute tüfteln Architekten und Landschaftsgärtner an der perfekten Harmonie aus Architektur und Gartenkultur. Die Berliner Stadthäuser von RALFSCHMITZ in der Grunewalder Griegstraße oder das Premium-Projekt Dahlem Duo in der Gelfertstraße sind noble Belege dafür. Auch klassizistische Villenarchitekturen wie im Düsseldorfer Projekt Crescent Gardens, wo sich fünf britisch anmutende Stadthäuser im sanften Bogen um einen privaten pocket park legen, zeigen, wie stark das traditionelle Formenrepertoire immer noch zu uns spricht und wie gut wir uns in diesen Bauwerken aufgehoben fühlen.

Rubensstrasse Sebastian Treese Architekten Townhouses
Im exklusiven Zooviertel wachsen fünf stilvolle Backsteinhäuser mit dem Flair flandrischer Tradition empor.

Wer die Nähe zur Stadt nicht missen und trotzdem reichlich Wohn- und Gartenfläche nutzen möchte, dem bietet die urban villa einen idealen Lebensstil.
Städtisch und doch ruhig gelegen, vereint sie Vorzüge des urbanen Umfelds mit der Ruhe eines ländlich gelegenen, großen Hauses und eignet sich je nach Größe als Familienheim oder auch als Domizil für ein Paar, das in seinem Haus nicht nur leben, sondern auch das Arbeiten integrieren möchte.
Klassisch und elegant, hochmodern und kompromisslos komfortabel – Thomas Mann hätte große Freude an den Stadthäusern von RALF SCHMITZ gehabt.