Kooperationen Bottega Veneta Eisenzahn Berlin

BERLIN Referenzen und Showrooms

Kurfürstendamm 58, 10707 Berlin

Sehr geehrter Interessentin,
sehr geehtrer Interessent,

unser Showroom in Mitte ist seit Mitte April 2022 geschlossen und kann nicht mehr besichtigt werden. Unser nächster Showroom befindet sich in Fertigstellung, mit unserem Newsletter halten wir Sie auf dem neusten Stand. Hier abbonieren.

Wünsche Sie weitere Informationen zu unseren Projekten erreichen Sie mich gerne auch mobil unter 0173 616 42 57.

Ihr
Maciej Auda
Leiter Akquisition und Verkauf Berlin

EISENZAHN 1 in BERLIN-CHARLOTTENBURG

„Über die Gegenwart hinaus
in besonderen Gegenden
besondere Menschen
zusammenzubringen.“
Ralf Schmitz

EISENZAHN 1 in Berlin-Charlottenburg mit zwölf außergewöhnliche Wohnungen im Herzen von Berlin-Wilmersdorf. Entworfen von Sebastian Treese Architekten, ist die Architektur von EISENZAHN 1 eine Hommage an die großbürgerliche Wohnkultur rund um den ehrwürdigen Kurfürstendamm. Das Showroom-Apartment verfügt über seine ganz eigenen klassischen Proportionen und Raumfolgen, über traditionelle Symmetrien und Anordnungen, die Klarheit und Struktur in das häusliche Leben bringen. Die Grundrisse nehmen die eleganten Proportionen des einst großbürgerlichen Lebens um den Kurfürstendamm auf, nunmehr mit subtilen Neuerungen, die einen kontemporär-kultivierten Lebensstil garantieren – das Beste aus Alt und Neu im Einklang.

LINIE 72 in BERLIN-MITTE

ICK KIEKE,
STAUNE, WUNDRE
MIR..
FRIEDRICH KARL WAECHTER

R rund um die LINIENSTRASSE 72 wird sichtbar, wofür Berlin weltberühmt geworden ist: das lässige Lebensgefühl der Hauptstadt. Bis April 2022 konnte hier noch unserem Showroom besichtigt werden, gelegen in einer der sieben reizvollen Einheiten. Jetzt verkauft, vereint der Bau feine Materialien wie Messing und brünierten Stahl mit raumhohen Türen und luftigen Grundrissen zu noblem Minimalismus. Wilhelm veranlasste im 17.Jahrhundert den Bau des Viertels aus Brandschutzgründen, um Heu und Stroh für den Viehmarkt auf dem Alexanderplatz außerhalb der Stadtmauer zu lagern und ließ Scheunen errichten. Eine kaum bebaute  Straße, die entlang der Mauer verlief, hier zunächst nur Linie – und ab 1821 dann: LINIENSTRASSE.

Anrufen