Auf den ersten Blick

Die luxuriösen Apartmenthäuser von Ralf Schmitz umgibt nicht nur äußerlich ein stilistischer Zauber – auch das Ankommen in den schmucken Eingangsbereichen gestaltet sich einzigartig geschmackvoll

Oliver Jungels reduziertes Interior Design in den Düsseldorfer Parkterrassen präsentiert sich stilsicher: Perfekt aufeinander abgestimmte Leuchtkörper und ein Statement-Spiegel an der Wand akzentuieren das Foyer
In Haus Hardenberg im Düsseldorfer Zooviertel glänzen eingelassene Wandspiegel und Glas mit dem polierten Natursteinboden um die Wette

Manche nennen es schlicht einen Flur, eine Eingangshalle oder einen Vorraum, aber man sollte trotz der Zurückhaltung nicht vergessen, dass man nie eine zweite Chance bekommt, einen guten  ersten Eindruck zu hinterlassen! Und wie könnte man innenarchitektonisch einen besseren Eindruck  hinterlassen als mit einem einladenden Foyer?!

Ob man von einem hoch aufragenden Raum mit eleganten Leuchten und schimmerndem Naturstein  auf dem Boden empfangen wird oder ein gemütliches Foyer mit warmen Holzelementen und einem  prächtigen Blumenstrauß auf einer Konsole betritt – der Eingang eines Hauses setzt den Ton für  seine übrige Architektur.

Kurzweilig zwar, da man sich meist schnell weiter in die angrenzenden Wohnräume bewegt, aber dennoch perfekt, um den luxuriösen Charakter einer hochwertigen Immobilie zu betonen.

Schimmernder Stahl und dunkle Grandezza: Für jede Immobilie wie hier in Berlin (links) und Düsseldorf werden Klingelschilder und Briefkästen als schmückende Kunstwerke maßgefertigt und stilistisch angepasst.
Klassisch vollkommen! Trotz der unterschiedlichen Stilrichtungen in den Objekten repräsentieren alle Eingangsbereiche die unverkennbar Schmitz’sche Bautradition: werthaltige Materialien verbaut in hochwertigster Handwerkskunst.

Um das Ankommen in einer RALF SCHMITZ- Immobile so perfekt wie möglich abzurunden, setzt  man bereits schon vor Übertreten der Türschwelle auf hochwertige Akzente: Geschmackvoll  gestaltete und in feinster Handwerkskunst ausgeführte Klingelschilder und Briefkästen weisen stilistisch den Weg, was einen im Inneren der außergewöhnlichen Architektur erwartet.

Erlesenes Mobiliar, ein prächtiger Spiegel, eine mutige Malerei oder Skulptur und nicht zuletzt  ein eindrucksvoller Marmor auf dem Boden tragen bereits in imposanten Foyers dazu bei, das  Gesamtambiente eines Hauses schon kurz nach seinem Betreten erahnen zu lassen: diese Immobilie ist ein Statement des guten Geschmacks. Treten Sie ein!