Auslese

Jüngst publizierte der Berliner Distanz Verlag ein exzellentes Buch über das Beste, was deutsches Design zu bieten hat  –
mit einem Beitrag von Axel Martin Schmitz über Architektur, Handwerk und Produktgestaltung

Jemand, der sich hochwertigster Architektur und langlebiger Ästhetik verschrieben hat: Axel Martin Schmitz verfasste ein Essay für das charmante Coffeetable Buch

Von Distanz kann bei dieser umfangreichen Publikation keine Rede sein. Ganz im Gegenteil: Best of German Interior Design befasst sich intensiv mit den renommiertesten deutschen Designern und Herstellern aus dem Bereich Inneneinrichtung. Darüber hinaus eröffnet sie intensiven Einblick in eine Branche, die laut der Herausgeber Christian Boros, Oliver Salié, Florian Langenscheidt und Axel Schramm in Deutschland „etwas unter dem Radar zu fliegen scheint.“ Weltweit hingegen genießen deutsche Kreative und produzierende Unternehmen einen exzellenten Ruf und überzeugen neben außergewöhnlichen Ideen durch hervorragende Verarbeitung. Welchen Wert das Gütesiegel „Made in Germany“ bis heute genießt, weiß Axel Martin Schmitz als stellvertretender Geschäftsführer nur zu gut. „Erfahrungsgemäß spielt hochwertiges und funktionales Design im Eigenheim unserer Kunden eine immens große Rolle. Küchen und Armaturen von deutschen Herstellern werden von den Bauherren besonders bevorzugt eingesetzt, maßangefertigte und zeitgenössisch elegante Schrankeinbauten in Wohn-und Schlafzimmern durch ansässige Handwerksbetriebe ausgeführt – wir merken bei jedem unserer Projekte, das ein ungebrochenes Vertrauen in deutsche Marken und Traditionsunternehmen besteht und mit Wohnkomfort auf höchstem Niveau assoziiert wird“, sagt Schmitz, den der Distanz Verlag für ein Essay zum Thema „Architektur – Handwerk – Produktgestaltung“ gewinnen konnte.

Neben weiteren Essays, in denen wichtige Themen und Standpunkte zum aktuellen Design-Diskurs aufgezeigt werden, präsentiert der opulent ausgestattete Bildband eine große Anzahl ikonischer Produkte von Werner Aisslinger, Konstantin Grcic oder Stefan Diez , die zeigen, was Interior Design „Made in Germany“ wirklich ist. Ein großartiges Buch von Gewicht – und das nicht nur physisch, sondern besonders im übertragenen Sinne.

Best of German Interior Design ist beim DISTANZ Verlag zum Preis von 58 EUR erhältlich: distanz.de

Courtesy DISTANZ Verlag