Tendenz: Wohnliches Bad

Komfort und Luxus auf wenigen Quadratmetern

Badezimmer Eisenzahn in schwarz weißLange Zeit vernachlässigt behandelt und wenig charmant möbliert, ist es heutzutage oftmals das Herzstück einer modernen Immobilie – das Bad! Großzügig geschnitten und luxuriös ausgestattet, lädt es mit allerlei komfortablen Errungenschaften zum Verweilen ein, und der Wunsch nach Individualisierung macht auch vor ihm nicht Halt. Die Maßanfertigung – in der Architektur von RALF SCHMITZ seit jeher höchstes Gebot – wird in zeitgenössischen Bädern nicht nur in Luxusimmobilien zum Standard. Ein reduzierte Anzahl von Materialien, die Zusammenarbeit mit hochwertigsten Anbietern und eine konsequente Formensprache führen zu Eleganz und moderner Zeitlosigkeit.

Die Entwicklung geht hin zu einem Raum, der nicht mehr vorrangig der Reinigung und Körperpflege dient, sondern Entspannung und Genuss verspricht. Vor allem aber repräsentieren moderne Bäder die Verschmelzung der unterschiedlichen Wohnbereiche. So wachsen Bad und Schlafzimmer inzwischen gleichermaßen zusammen, wie es bereits bei Küche und Wohnzimmer der Fall gewesen ist.
Die unterschiedlichen Funktionen und ästhetische Konzepte miteinander zu vereinen, stellt Interior Designer wie Architekten vor gestalterische Herausforderungen, denn auf hohen Komfort und ein besonderes Luxuserlebnis mag auch im Bad nicht mehr verzichtet werden.
Dieses Bedürfnis spiegelt sich auch in den Masterbädern aktueller Schmitz’scher Projekte wider, in denen ein ungezwungener, dennoch stilsicherer Umgang mit luxuriösen Materialien zugrunde liegt.

Zeitlose Bad-Accessoires sorgen für dezenten Luxus

Edle Natursteine werden modern eingesetzt, verleihen dem Bad eine bestechende Solidität und reihen sich mühelos an zeitgenössisch-elegante Armaturen. Ansonsten achtet man bei der Gestaltung auf ruhige, klassische Formen und zeitlose Details, denn im Unternehmen RALF SCHMITZ weiß man: Idealerweise stimmt man ein Bad nach der Architektur des Hauses und dessen Umgebung ab, denn anders lässt sich ein stilvoller Rückzug vom Alltag und Erholung für alle Sinne nicht bieten!

Badewanne im Badezimmer der Peter-Lenné Str
Reduziert und raffiniert: TARA von Dornbracht erweist sich als Chamäleon der Armaturen, da es sich nahezu jedem Stil anpasst.
Badezimmer Haus Bahren aus edlem Pietra Grigia
Edler Pietra Grigia in matter Oberfläche als Waschtischplatte vermittelt solide Eleganz