Feine Adressen

Traditionen wahren und Architekturwerte in die nächsten Generationen führen – als Familienunternehmen und einer der führenden
deutschen Projektentwickler vermitteln wir diese Stabilität an vier exklusiven Standorten in  Deutschland

 

RALF SCHMITZ verkauft hochwertigste Immobilien in die ganze Welt – um unsere Firmenstandorte zu besuchen, muss man allerdings gar nicht so weit reisen: Sie verteilen sich von Kempen und Düsseldorf über Berlin nach Hamburg und sind auch hier – wie sollte es anders sein – an den schönsten Flecken der Stadt zu finden. An allen Niederlassungen, oft eindrucksvolle, teils denkmalgeschützte Altbauten, lässt sich innen wie außen der stilistische Kanon ablesen, für den das Unternehmen steht – die gelungenen Symbiose aus Klassik und zeitloser Moderne. Kreativer Kopf hinter den geschmackvollen Interiors ist der Düsseldorfer Innenarchitekt Oliver Jungel, der seit fast 20 Jahren eng mit dem Unternehmen verbunden ist.

Die Villa Brandenburg, einst Wohnhaus eines Fabrikanten, dient seit 1998 als Stammhaus des Unternehmens und wurde liebevoll und im unverkennbaren RALF SCHMITZ-Stil restauriert und eingerichtet.

Herzlich Willkommen auf einer kleinen RALF SCHMITZ -Reise quer durch die Republik! Starten wir im tiefen Westen. Eindrucksvoll ziehen sich die architektonischen Spuren des Unternehmens durch die Straßen und Gassen der hübschen Stadt Kempen am Niederrhein. Hier ist die Geschichte des Unternehmens verwurzelt und noch immer befindet sich hier der Stammsitz. Zahlreiche Gebäude zeugen von werthaltiger Bautradition – ob als Luxusimmobilie in Top-Lage oder die beeindruckende Symbiose aus Shopping und exklusiven Wohnen im Klosterhof in bester Altstadt-Lage, das städtische Hospital oder das Thomaeum – Gymnasium – nirgends findet sich die architektonische Handschrift von RALF SCHMITZ so anschaulicwieder wie hier am Niederrhein.

 

Das Interieur in der Oberkasseler Niederlassung wird von Kunstwerken aus der Sammlung von Ralf Schmitz durchzogen, die meist von Künstlern aus der Region stammen. Ein Lokalkolorit, das dem Unternehmer sehr am Herzen liegt.

Nur eine knappe halbe Stunde Fahrt vom Kempener Stammhaus entfernt, dient seit 2014 ein prächtiges Baudenkmal aus der Gründerzeit direkt am Oberkasseler Rheinufer als Düsseldorfer Niederlassung. Prestige, Luxus und Wertbeständigkeit – in wohl kaum einer anderen Stadt Deutschlands wird so viel Augenmerk auf Lifestyle gelegt wie in der Metropole am Rhein. Zahlreichen Immobilien trug die Familie Schmitz dem Stadtbild bei: Als hochwertige Eigentumswohnungen und Apartments, als moderne Townhouses oder luxuriöse Stadtvillen. Jeder Stil ist präsent. Ob in bester City-Lage, im Zooviertel, im Kreativviertel Flingern oder an der Rheinuferpromenade im gediegenen Oberkassel – die raffinierten Architekturen erstrecken sich weitläufig durch das Düsseldorfer Stadtbild.

Quer durch die Republik und am östlichsten Standort des Unternehmens vervollständigt Ralf Schmitz maßgeblich die facettenreiche Architekturlandschaft in der Hauptstadt. Seit 2004 baute man das Unternehmen an der Spree aus und etablierte sich mit exklusiven Immobilien in besten Lagen innerhalb des Stadtbildes. Als moderne Lofts in Mitte, idyllische Stadtvillen in Dahlem oder Grunewald, als Luxusapartment im gediegenen Westend oder am Kurfürstendamm – RALF SCHMITZ schafft maßgeschneiderte Wohnkultur in den besten Lagen Berlins und stilistisch am Puls der vibrierenden Metropole.

Zeitlos modern zeigt sich die Niederlassung am prächtigsten Boulevard der Metropole: dem Kurfürstendamm. Hier prägen zeitgenössisches Design, französische Klassiker aus den 40er Jahren und altberliner Gründerzeitarchitektur das stilvolle Ambiente.

elativ neu im Norden, aber schon in den feinsten Lagen der Hansestadt Hamburg zu finden. Vom Neuen Wall aus, in direkter Nähe zur Binnenalster entwickelt RALF SCHMITZ seit 2011 exklusive Immobilien und eindrucksvolle Wohnhäuser der Extraklasse. Am jüngsten Standort Hamburg baut sich RALF SCHMITZ durch auffällige Architektur und moderne Immobilien mit außergewöhnlichen Wohnungen in die Herzen der Hanseaten. Auch hier zeigt sich eindrucksvoll, wie viel Wert man bei RALF SCHMITZ auf lokale Traditionen legt und wie geschmeidig Kempener Baukunst und Hamburger Architekturgeschichte in einander greifen. So unterschiedlich die Standorte der Niederlassungen auch sein mögen, so eint sie doch ein wesentlicher Anspruch: Orte zu schaffen, die jenen, die sie nutzen, einen angemessenen Rahmen bieten und ästhetisch so hochwertig gestaltet sind, dass man sich in ihnen auf das Wesentliche konzentrieren kann!