Facettenreiche Schönheiten

15. Oktober 2019

Unser Blick richtet sich meistens von außen nach innen – erst nehmen wir die Hülle wahr, dann erst kommt der Kern. So verhält es sich auch mit Bauwerken.

Der erste Eindruck, ein erstes Gefühl entsteht beim Schweifen des Blickes über die Fassade. Rau oder glatt – kalte oder warme Farben – grob in der Struktur oder feingliederig – kantig oder abgerundet – ist alles am Ende doch bloß Stein? Nein, weit gefehlt, es ist viel mehr als das – Fassadengestaltung ist der deutlich treffendere Ausdruck.

Fassade Menzelstraße Berlin-Grunewald
Berlin Grunewald Menzelstrasse Aussen

Die Häuser am Leo Blech Platz

Mit einer hellen Außenansicht wartet unser Berliner Häuserensemble am Leo-Blech-Platz auf. Sandfarbene Putzflächen betonen subtil die Klinkerfassaden, die je nach Tageszeit zwischen warmen Tönen wie Curry, Safran und Bernstein schimmern.

Eine Fassade ist das Gesicht eines Hauses, das zum Eintreten einlädt, die Straße adelt, sich im Idealfall mühelos einreiht in ihre Umgebung und zum Charakter einer Gegend beiträgt. Mit dieser Haltung konzipieren wir bei RALF SCHMITZ unsere Gebäude und greifen deshalb oft auf die traditionelle Backsteingestaltung zurück.

Charaktervolle Backsteinfassaden, detailverliebt und raffiniert gestaltet, prägen viele der über 2000 RALF SCHMITZ Bauwerke, die das Unternehmen in seiner langjährigen  Tradition hervorgebracht hat.

Aus gutem Grund: Seit Jahrtausenden bauen und verfeinern Bauherren und Projektentwickler Häuser mit Backstein. Er gilt als solide in der Herstellung, vielseitig in der Nutzung und beständig.

Backstein ist zeitlos schön, veredelnd und besonders wichtig: absolut wertbeständig. Die Vielfalt der Farben, Formen und Oberflächenstruktur macht ihn zu einem Klassiker in mannigfaltiger Verwendung.

Dabei sind die Bestandteile immer gleich: entweder Lehm oder Ton machen den Kern des Natursteins aus. Im Zusammenspiel mit Wasser wird das Material geschmeidig, in die gewünschte Form und Größe gepresst und anschließend gebrannt.

Et voilá: einer der schönsten natürlichen Baustoffe erscheint in neuem Glanz.

„Architektur beginnt, wenn zwei Backsteine sorgfältig zusammengesetzt werden.“

Ludwig Mies van der Rohe
Düsseldorf-Oberkassel Rheinallee Strassenansicht
Rheinallee, Düsseldorf-Oberkassel
Haus von Heinsberg, Düsseldorf-Niederkassel
Haus von Heinsberg, Düsseldorf-Niederkassel

Das beweist ein Ausschnitt aus unserer Fassadengestaltung in deren Mittelpunkt immer die Baukunst in Verbindung mit einer zeitlosen nachhaltigen Architektur steht:

Haus von Heinsberg

Formvollendet zeigt sich das Fassadenkleid unseres charmanten Eckhauses Haus von Heinsberg in Düsseldorf. In der Stadtvilla im Landhausstil findet sich eine einzigartige Klinkerfassade aus rotbraunem Backstein, die dem Haus sein regionaltypisches Flair verleiht.

Rubensstraße

Klassisches Wittmunder Klinkergewand: Von Hand sortierte Unikate zieren die Fassade unserer Stadthäuser in der Rubensstraße im Düsseldorfer Zooviertel, die den Villen eine belgische Ausstrahlung verleihen. Bei 1200 Grad gebrannt und ewig haltbar sind diese Steine, die seit über 100 Jahren von einem ostfriesischen Traditionsbetrieb mit Ton aus der Region hergestellt werden.

Rubensstraße in Düsseldorf-Zoo
Rubensstraße, Düsseldorf-Zoo
Düsseldorf-Oberkassel, Rheinallee Eingang
Düsseldorf-Oberkassel, Rheinallee – Eingang

Rheinallee

Edel und ästhetisch mutet die fast zurückhaltende Fassadenarchitektur der beiden Townhouses in der Rheinallee im schönsten Stadtteil Düsseldorfs an. Der sanfte Kontrast aus dunklem warmen Backstein und heller Gesimsstruktur geben den Bauwerken ihren charmanten Stil. Gebaute, werthaltige Wohnqualität in RALF SCHMITZ Handschrift.

Haus Weyhe

Inmitten alten Baumbestandes, umgeben von einem großen Privatgarten, zeugt die freistehende Villa von einer architektonischen Kunstfertigkeit, die sich in dieser Kreation selten finden lässt. Die feingliedrige, leuchtend rote Backsteinfassade der freistehenden Stadtvilla zieht die Blicke magisch an.

Berlin-Dahlem in der Peter-Lenne-Str Haus Weyhe Eingang
Haus Weyhe, Berlin-Dahlem